Augenlidstraffung: Oberlid- und Unterlidstraffung

Faltige, unförmige, verdickte oder schwer auf den Augen liegende Oberlider und Unterlider können mit einer sorgfältig geplanten Lidkorrektur gestrafft und harmonisiert werden. Dabei lassen sich Hautüberschüsse und ungünstige ästhetische Lidkonturen ebenso beseitigen wie Schlupflider und Tränensäcke.

Infos zur Brauenkorrektur finden Sie hier>>

Auch am Unterlid und im Bereich der Rinne unterhalb der Augen (Tear Trough) kann mit unterschiedlichen Techniken und Schnittführungen (innerhalb und außerhalb des Lides) die gewünschte Veränderung erreicht werden. Die Repositionierung des Fettgewebes führt zu einer deutlichen Korrektur und Volumenauffüllung am Auge. Dabei kann auch das Mittelgesicht gestrafft werden, so dass die nasolabiale Falte korrigiert und der Jochbogen volumisiert wird.

Fakten zur Augenlidkorrektur

  • Nach dem Eingriff: kühlen
  • Dauer des Eingriffs: 90 – 150 Min.
  • Narkoseart: Örtliche Betäubung oder Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt: nicht notwendig
  • Narbenbildung: kaum sichtbar
  • Arbeitsfähig: nach ca. 7 Tagen
  • Kosten Oberlid ab 1800 Euro
  • Kosten Unterlid: ab 2200 Euro

Weitere Informationen finden Sie im Patientenflyer, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurge:

OnlinePDF_Lidstraffung

Für eine telefonische oder persönlichen Beratung in Hamburg melden Sie sich gerne bei uns.