Brustvergrößerung in Hamburg

Sämtliche Verfahren zur Brustaugmentation stehen zur Verfügung. Um eine möglichst schonende Brustvergrößerung mit optimalen Langzeitergebnissen zu erreichen werden ausschließlich hochwertige Brustimplantate verwendet. Als Alternative bietet sich eine Brustvergrößerung mit Eigenfett an. Mit dieser Technik lassen sich maßvolle Vergrößerungs- und Konturierungseffekte erzielen. Diese kann auch einen positiven Einfluss auf das Hautbild, zum Beispiel am Dekolleté, haben. Die Operation kann durchgeführt werden, sobald das Körperwachstum abgeschlossen ist.

Fakten zur Brustvergrößerung

  • Nach der OP: Kompressions-BH (Stuttgarter Gürtel) tragen
  • Dauer der OP: ca. 90 – 120 Min.
  • Narkoseart: Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt: bis zu zwei Tage
  • Narbenbildung: minimal bei richtiger Pflege, Narbenmassage notwendig
  • Arbeitsfähig: nach ca. einer Woche
  • Kosten: ab 5000 Euro

Weitere Informationen finden Sie im Patientenflyer, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurge:

Für eine telefonische oder persönlichen Beratung in Hamburg melden Sie sich gerne bei uns.