Rekonstruktive Chirurgie

Die Rekonstruktive Chirurgie umfasst wiederherstellende Eingriffe im Gesicht und am Körper, z. B. nach Unfällen, bei Fehlbildungen und nach Entfernung von Tumoren. Dabei werden lokale, aber auch mikrochirurgische Gewebeverpflanzungen vorgenommen, bei denen ein spezielles OP-Mikroskop zum Einsatz kommt.

Mikrochirurgische Rekonstruktionsverfahren

Zahlreiche Ursachen können zu Verlust von Gewebe (Haut, Fettgewebe, Knochen) am Kopf und Körper führen. Meist sind Tumorentfernungen, Unfälle oder Infektionen dafür verantwortlich. Dies führt zu Instabilitäten, Funktionsverlust, Konturdeformitäten, Entstellungen und kann mit dem Leben nicht vereinbar sein. Durch einfache oder komplexe Gewebetransplantationen werden die betroffenen Areale unter dem Aspekt der Funktionalität, Ästhetik und der Lebensqualität rekonstruiert. 

Unter Zuhilfenahme feinster Apparatur, wie z. B. dem OP-Mikroskop oder feinstem Instrumentarium wird in präziser Feinarbeit mit kaum sichtbarem Nahtmaterial an den kleinsten Strukturen operiert. 

  • Hauttransplantationen: Vollhaut- oder Spalthauttransplantat
  • Lokale Hautlappenplastiken 
  • Regionale Lappenplastiken, wie z. B. Latissimus, TRAM, VRAM, Gastrocnemius
  • Perforatorchirurgie
  • Mikrochirurgischer freier Gewebetransfer (u. a. DIEP, ALT, PAP, FCI, TMG, S-GAP, I-GAP, SCIP, osteoseptocutane Fibula, TDAP, MSAP) 
  • Supermikrochirurgie: Operation an Strukturen unter 1 mm Durchmesser

Rekonstruktive Gesichtschirurgie

Ein Schwerpunkt von Dr. Georgios Kolios ist die Ästhetische und Rekonstruktive Gesichtschirurgie. Zu unserem Spektrum der Rekonstruktiven Gesichtschirurgie, gehört u.a. die Tumorchirurgie und z.B. die spezielle Lidchirurgie an Ober- und Unterlid (okuloplastische Chirurgie). Im Rahmen der offenen oder geschlossenen Nasenchirurgie werden funktionelle und ästhetische Eingriffe durchgeführt. Die Rekonstruktion bei einem Ausfall der Gesichtsnerven, z.B. bei Fazalisparese oder Trigeminusausfall gehören ebenfalls zu unserem Spektrum.

Rekonstruktive Brustchirurgie

Ein weiterer Schwerpunkt des Teams stellt die Ästhetische und Rekonstruktive Brustchirurgie dar. Wir dienen auch als Ansprechpartner für Patienten, die nach auswertigen Ersteingriffen Korrekturen benötigen (Revisionschirurgie), z. B.:

  • Alle Formen der Brustrekonstruktion nach Brustkrebs
  • Angleichungsoperationen der gegenseitigen Brust 
  • Fettgewebetransfer (Lipofilling)
  • Brustvergrößerung (Mammaaugmentation)
  • Brustvergrößerung mit Implantaten (Augmentationsmastopexie) 
  • Brustverkleinerung (Mammareduktion) 
  • Bruststraffung (Mastopexie) 
  • Fehlende Brust (Mamma Aplasie) 
  • Brustasymmetrie (Anisomastie) 
  • Implantatwechsel, Kapselfibrose 
  • Brustwarzenkorrektur, Brustwarzenverkleinerung, Brustwarzenrekonstruktion 
  • Brustdrüse beim Mann (Gynäkomastie) 
  • Transidentität
 
Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei uns für eine telefonische oder persönlichen Beratung.